Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/wearisome

Gratis bloggen bei
myblog.de





schneeflocken fallen -

wie schön das wetter draußen ist. die schneeflocken fallen, und hüllen die sonst so graue häusergegend in ein strahlendes, leuchtendes weiss. schön. ich habe noch genau eine woche ferien. viel zu wenig, wenn ihr mich fragt. viel zu wenig. was ich mit all meiner freien zeit anfange? im moment gar nichts. regelmäßig besuche ich gute, alte freunde. brauche etwas ablenkung, seitdem mich mein freund t. verlassen hat. j. ist im moment im urlaub. da läuft also nichts. mein sexualleben scheint völlig tot. traurig? traurig! ich bin total unbefriedigt, und kann es kaum erwarten bis j. endlich aus dem urlaub zurück kommt, bzw. meine beste freundin s. endlich wieder zeit zum feiern hat und ich mir einen klar machen kann. krank? nein, wieso denn auch? ich brauche sex. jeder mensch braucht sex. ich eben sehr viel und sehr unterschiedlich. naja ok, zurück zum eigentlichen thema. mein - ich beginne ihn nun ex-freund t. zu nennen - muss seit heute wieder arbeiten. das bedeutet soviel wie, er kann sich ablenken. ich mich nicht. ich versuche es zwar krampfhaft, aber klappen tut es nicht so wirklich. es vergeht kein tag, an welchem ich nicht ein wenig an ihn denke. und wenn es auch nur ein ganz kleines bisschen ist, so denke ich doch an ihn. wir haben seit der trennung keinen richtigen kontakt mehr. eigentlich haben wir gar keinen, und den auch nur uneigentlich! alles sehr ausgestorben leer. er fehlt mir sehr als mensch, als freund, als i-tüpfelchen, oder wie man auch immer dazu sagt. aber letztendlich weiss ich, dass die trennung das beste ist, was es für uns geben kann. so laufe ich wenigstens nicht die gefahr, dass er irgendwann heraus bekommt wie oft ich ihn schon betrogen habe, obwohl ich ihm damit niemals etwas böses wollte. ich konnte einfach nicht anders. obwohl ich ihn liebe. und das tue ich immer noch. wenn auch nicht mehr so stark wie vorher. wenn man das überhaupt so sagen kann? ich denke es fühlt sich einfach weniger an, weil ich so einen abturn auf t. habe. verzeih mir an dieser stelle, solltest du es jemals erfahren. es hatte wirklich niemals etwas mit dir zu tun.

 vorgestern abend als ich zugekifft im bett lag, ist mir etwas eingefallen... zu dem kommentar. "bitch" ist im deutschen übersetzt das wort für den "weiblichen hund". wie oft hat man schon "reudige bitch" gehört? das hängt damit zusammen, dass wenn die hündin "läufig" ist - auf deutsch, ihre tage hat - sie nur in diesem zustand befruchtet werden kann. warscheinlich wird "bitch" bei uns im deutschen so oft gebraucht, da wir eine frau die mit vielen männern auf einmal sex hat, eine "läufige hündin" ist, die es ganz schön nötig hat. also, vielleicht habt ihr gar nicht so unrecht, und die bezeihnung "bitch" steht mir zu. allerdings möchte ich hierbei betonen, dass ich trotz rumvögeln, eine beziehung von immerhin 3 jahren auf die beine gestellt habe. grüße.

5.1.09 14:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung